Geschichten vom UNESCO Welterbe im Harz
Banner_3000px_b.jpg

## DAS PROJEKT ##

 

Viewfinder #Harz – das Projekt

Hinter den Kulissen des UNESCO Welterbe im Harz


 
 

"Viewfinder #Harz" – eine multimediale Reportage, die einen Blick hinter die Kulissen des UNESCO Welterbe im Harz wirft und unbeachtet inflationär bemühter Motive der Region "in's Herz schauen will".

Neben kurzen redaktionellen Beiträgen stehen vor allem die visuellen Eindrücke von Filmer Stefan Sobotta und Fotograf Tom Tautz im Fokus der Umsetzung. Echten Harz-Liebhabern bietet "Viewfinder #Harz" eine echte Alternative zur üblichen Plakativität und einen erfischenden Perspektivwechsel.

"Viewfinder #Harz" startet am 12. Februar und wird im Laufe der kommenden 12 Monate 12 Geschichten veröffentlichen. Seien Sie gespannt auf alt Bekanntes - neu gesehen und die ein oder andere Information über die Region im wohl schönsten Mittelgebirge der Welt, die Sie vielleicht in der Form noch nicht kannten.

P.S. Parallel zur Blog-Homepage finden Sie "Viewfinder #Harz" auch auf Facebook. Lohnenswert ist auch der Instagram-Kanal von "Viewfinder #Harz" – denn hier kann man sogar hinter die Kulissen der Produktion – und dabei den beiden Produzenten über die Schulter schauen.
 

 
 
 
 

Die Autoren

Tom Tautz

Tom Tautz

Stefan Sobotta

Stefan Sobotta

Die Autoren Tom Tautz und Stefan Sobotta erzählen Geschichten für Destinationen, Unternehmen und Städte. Sie sind Teil der "Sagenhaften" – einem Zusammenschluss von professionellen Kreativen in Form von Bloggern, Fotografen, Filmern oder Journalisten.